Anfahrt   Kontakt   Impressum

IHRE ANSPRECHPARTNER: Johannes Meinhardt M.B.A.
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
T 0911 580 560-20
meinhardt@mgup.de
V-Card downloaden


Alexander Göhrmann
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
T 0911 580 560-25
goehrmann@mgup.de
V-Card downloaden


Dr. Cornelius Held
T 0911 580 560-29
held@mgup.de
V-Card downloaden


Marc Sippel
T 0911 580 560-25
sippel@mgup.de
V-Card downloaden


Vincent Clauß
T 0911 580 560-25
clauss@mgup.de
V-Card downloaden

UNSERE ANSCHRIFT
Meinhardt, Gieseler & Partner mbB
Kanzlei für Wirtschaftsrecht
Rathenauplatz 4–8
90489 Nürnberg
Bankrecht

Mit einem Expertenteam von fünf spezialisierten Rechtsanwälten beraten und vertreten wir gerichtlich und außergerichtlich vornehmlich Banken und Sparkassen in allen Facetten des Bankrechts.

Für manche Banken sind wir die externe Rechtsabteilung und beraten zu allen rechtlichen Fragen des Unternehmens, von anderen Banken werden wir als Spezialist in ausgewählten und besonders schwierigen Verfahren mandatiert.

Wir beraten im Vorfeld, setzen Ideen in rechtssichere Verträge um und schulen Mitarbeiter. Bei Vertragsverhandlungen mit Bankkunden sind wir kompetenter und zuverlässiger Partner auf Seite der Bank. Bei Vorwürfen, wenn Fehlverhalten behauptet wird, prüfen wir ergebnisoffen diese gerne auch im persönlichen Gespräch mit den Mitarbeitern. Sollte tatsächlich ein Fehler unterlaufen sein, bemühen wir uns, die Angelegenheit einvernehmlich zu regeln. Unser Ziel ist stets die Abwehr von Schäden für die Bank.

Wir beraten Vorstände, arbeiten mit Rechtsabteilungen zusammen und stehen Mitarbeitern bei Bedarf mit Rat und Tat zur Seite.

Wir beraten und vertreten Banken nicht nur bei Unstimmigkeiten und Vorwürfen in den Rechtsbeziehungen mit ihren Kunden, sondern selbstverständlich auch bei Rechtsstreitigkeiten zwischen Kreditinstituten sowie gegenüber der BaFin, Prüfungsverbänden etc. und sind gerne bereit, Bankmitarbeiter in rechtlicher Hinsicht zu schulen.

Zu unseren Kompetenzen zählen auch vermeintliche Nebengebiete des Bankrechts:
  • Von mehreren Banken wurden wir in den vergangenen Jahren mandatiert, um für diese Vermögensverwaltungsverträge zu entwerfen bzw. bestehende Verträge zu überprüfen und zu überarbeiten.
  • Mag dem Bausparvertrag auch heute in der Werbung das Image anhaften, nur etwas für Spießer zu sein, ist das Recht der Bausparkassen ein seltener, aber hoch interessanter Streitgegenstand, da "Spießer" bei der Auslegung ihrer Verträge zunehmend pfiffig werden.